Direkt zum Inhalt springen
Fünfzig Jahre ARA Frauenfeld
Menü

Verbandsgebiet

 

Verbandsnetz

Der Abwasserverband betreibt, unterhält und erneuert zusätzlich zur ARA ein Verbandsnetz.

Das Verbandsnetz besteht aus rund 34'000 m Freispiegelkanälen, rund 8'000 m Druckleitungen und 20 Sonderbauwerken (Pumpwerke, Regenbecken, Regenfangkanäle). Abgesehen von einem sind alle Sonderbauwerke über Internet oder Funk an das Überwachungs- und Fernwirksystem in der ARA angeschlossen.

Der Wiederbeschaffungswert des Verbandsnetzes, das im Wesentlichen in den Jahren 1960 bis 1980 erstellt wurde, beträgt schätzungsweise etwa 90 Mio. Franken (Stand 2018). Um diese Anlagen in einem funktionstüchtigen und baulich guten Zustand erhalten zu können, wird laufend in Massnahmen für deren Werterhaltung und Erneuerung investiert.

Die Kanalisationssysteme der Verbandsgemeinden, die eine Länge von schätzungsweise insgesamt
250 km aufweisen, schliessen an das übergeordnete Verbandsnetz an. Die meisten Sonderbauwerke der Gemeindenetze werden im Auftrag der jeweiligen Gemeinde durch den Verband gewartet.

 

Übersicht Verbandsnetz

Einzugsgebiet ARA Frauenfeld