Direkt zum Inhalt springen
Fünfzig Jahre ARA Frauenfeld
Menü

ARA

Abwasser ist nicht gleich Abwassser:

Kommunales Abwasser bezeichnet Schmutzwasser in Haushalten, das beim Duschen, Baden, Reinigen, Waschen, WC oder Kochen anfällt. Es fliesst zusammen mit Regenwasser und auch industriellen Abwasser in die Gemeindekanalisation und wird in die ARA weitergeleitet.

Industrielles Abwasser ist Schmutzwasser gewerblicher / industrieller Betriebe und wird entweder (von Industrie abhängig) über die Gemeindekanalisation oder einen direkten Anschluss in die kommunale ARA weitergeleitet. Industrielles Abwasser enthält oft besondere Schmutzstoffe, die entsprechend separat aufbereitet werden müssen.

Anders verschmutztes Abwasser bezeichnet Abwasser aus Baustellen, von Fassaden- und Tunnelreinigungen, aus Deponien, der Kiesaufbereitung, von Fischzuchtanlagen, Schwimmbecken sowie Niederschlägen. Es gelangen viele Grob- und Schadstoffe in die Kanalisation, wo sie zum Problem für den Betrieb, den Unterhalt des Kanalnetzes und der Pumpwerke führen können. Letztlich führen darin enthaltene Schadstoffe zu Störungen im biologischen Reinigungsprozess.